LdL-Kontaktbrief

Hier können Sie den LdL-Kontaktbrief (Newsletter) abonnieren:



LdL-Kontaktbrief Nr. 163 (Jg. 29)
Betreff: LdL-Kontaktbrief Nr. 163 (Jg. 29)
Sendungsdatum: 2015-01-28 14:39:52
Ausgabe #: 10
Inhalt:

LdL-Kontaktbrief Nr. 163 (Jg. 29) vom 28. Januar 2015

Liebe LdL-Freunde,

zunächst ein Hinweis in eigener Sache: diesen Sonntag (01.02.), 14-16 Uhr, zeigen Studierende im Europäischen Haus Pappenheim (EHP), was sie in einem sprachwissenschaftlichen Seminar nach der Methode LdL gelernt und erarbeitet haben. Zunächst wurde im Seminar “Basic Eurolinguistics” Fachwissen nach LdL vermittelt. In einem zweiten Schritt hat das Seminar dann überlegt, wie es die Inhalte an Laien vermitteln kann. Die Veranstaltung im EHP trägt den Titel “Eurolinguistisches Museum”. Das ist eine interaktive Ausstellung, bei der auf allgemeinverständliche Weise die Gemeinsamkeiten europäischer Sprachen verdeutlicht werden. Interaktiv bedeutet dabei, dass die Besucher auch selbst Aufgaben lösen dürfen, wenn sie wollen. Die Themen Schrift, Laute, Grammatik, Wortschatz, Gesprächsgepflogenheiten, Sprachdokumente, Sprachpolitik, Sprachunterricht sowie Sprache und literarische Texte haben wir versucht, in ca. 30 Stationen aufzubereiten. An den Stationen kann das Publikum dann mit den Studierenden ins Gespräch kommen. Dabei beweisen sie auch ihre mündliche Wissenstransferkompetenz. Wer sich am Sonntag im oder nahe beim Altmühltal aufhält, ist also herzlich willkommen. Die Adresse des Europäischen Hauses Pappenheim ist: 91788 Pappenheim, Marktplatz 1 (www.ehp-online.eu). Der Eintritt ist frei. Zur besseren Organisation von Getränken/Plätzchen wären wir um eine kurze Voranmeldung dankbar (ehp@pappenheim.de, 09143 / 606-60). Lehrkräfte können die Veranstaltung als offizielle Fortbildung besuchen (Anmeldung über EHP oder – für Bayern – auch über FIBS).

Und nun noch weitere Hinweise auf einige LdL-Aktivitäten seit letztem Oktober.

Über die von von Prof. Dr. Dr. Hans-Joachim Jürgens organisierte LdL-Tagung von Münster hat Marc Schakinnis einen Bericht verfasst:

https://schakinnis.wordpress.com/2014/12/05/ldl-als-didaktische-haltung-ein-ruckblick-auf-die-ldl-tagung-in-munster/

Einen Rückblick über den 2. LdLMOOC gibt es hier:

http://tulgeywood.de/

An der Realschule Meitingen haben Isabelle Schuhladen und ihre Schüler LdL einem breiten vorgestellt:

http://www.rsmeitingen.org/aktuelles-projekte/hauptartikel/artikel-13/

Aufgrund des Erfolgs dieser Veranstaltung wurde diese auch an der Fronhofer-Realschule Ingolstadt durchgeführt.

Schöne Grüße


Joachim Grzega

free pokerfree poker